Liebster Blog Award #4



Ich weine gleich! Ich hätte gedacht, dass ich jetzt dann am Ende bin bei meiner schon großen Liste von Nominierungen mit diesem Award. Vier Auszeichnungen! Ich hätte im Leben nicht gedacht, dass mein Blog so gut ankommt - obwohl ich es insgeheim doch schon gehofft habe. Aber wer tut das nicht? (:

Danke! Danke! Danke!


Dieses Mal wurde ich von der süßen Emely nominiert. Sie ist so ein süßes Mädchen und hat einen ebenso süßen Blog! Schaut doch mal bei ihr vorbei und das meine ich ganz ohne "Werbung, wie man das halt so macht". Sie ist wirklich eine total Liebe und hat es verdient. ♥


Wer sich für die vorigen Nominierungen interessiert, kann sich hier
den ersten Beitrag,
den zweiten Eintrag und
den dritten Post
ansehen. ♥

- Zu den Regeln: -
  1.  Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat. (✓)
  2.  Beantworte die Fragen, die sich jener Blogger für dich zurechtgelegt hat. (✓)
  3.  Verlinke ein paar Blogs, die < 200 Follower haben. (✓)
  4.  Stelle den Getaggten deine eigenen 11 Fragen. (✓)
  5.  Weihe sie zum Schluss ein, sodass sie es auch bemerken. (✓)

1. Hast du ein Lieblingsbuch oder hasst du diese Frage auch, weil du alle deine Bücher liebst, als wärst du die Mama?
Beides, um ehrlich zu sein. Ich habe ein paar Lieblingsbücher, aber eben nicht nur eins. Das ist eine ziemlich schwere Auswahl und ich liebe den Satz Einen Buchliebhaber nach seinem Lieblingsbuch zu fragen ist wie eine Mama nach ihrem liebsten Kind zu fragen. Er stimmt einfach. Denn ich liebe selbst die schlechtesten meiner Bücher, weil sie für mich einfach dann noch liebenswerter sind. Charakter eben. Oder ein kleines Handicap.
Zu meinen liebsten Büchern gehören: Weißer Oleander - Gut gegen Nordwind + 2 - Death - Die Prophezeihungen von Celestine - DIE KÄNGURU TRILOGIE!
2. Wo liest du am Liebsten?
Am liebsten lese ich im Bus oder Zug auf dem Weg zur Arbeit. Das ist eine kurze Zeit, in der ich alle Konzentration auf das Buch legen kann und von nichts abgelenkt werde (außer von zu lauten schreienden Menschen, die ihr ganzes Leben öffentlich teilen wollen). Da muss ich mich nicht mit anderen unterhalten und habe niemanden um mich, der mich vom Lesen abhalten könnte. Wenn ich zuhause bin, gibt es immer so viel zu tun und wenn ich mit Freunden unterwegs bin, bleibt mir auch keine Zeit - und keine Lust, um ehrlich zu sein. Denn ich genieße jede Sekunde mit Freunden und Familie. ♥
3. Lieblingsgenre(s)?
Momentan tendiere ich ganz stark zu Young Adult. Jugendromane ziehen mich irgendwie an. Die meisten Romane, die ich in der Erwachsenenabteilung finde, sind mir zu kitschig, zu sehr in eine Richtung bezogen und mir fehlt der Bezug. Ich habe das Gefühl, dass bei Jugendromanen viel mehr passiert; ich finde sie irgendwie vielschichtiger. Vielleicht habe ich bisher aber einfach noch kein gutes Erwachsenenbuch gelesen. Aber ich steh auch total auf Dystopien.
4. Wie stehst du zum Thema eReader?
SIE ZERSTÖREN DIE BÜCHER! Nein, Spaß. Mittlerweile weiß ich, dass es noch so viele Menschen gibt, die gerne richtige echte Bücher lesen, sodass ich meine Abneigung gegen eReader ein wenig abgelegt habe. Ich war früher immer der Überzeugung, dass es irgendwann keine Bücher mehr geben wird, wenn alle auf die Elektrokacke umsteigen. Tun sie aber nicht. Und für den Urlaub wäre das doch sehr praktisch. Für manche. Für mich nicht. Ich will richtige Bücher.
5. Welches Buch hast du als letztes gelesen und wie hat es dir gefallen?
Mein letztes Buch war ein Gänsehaut-Buch. Ich hab mich tierisch darauf gefreut, aber irgendwie habe ich mir mehr davon erhofft. Vielleicht war ich aber nur zu ungeduldig und wollte endlich wissen, was passiert. Aber dann war das Buch schon vorbei. Vielleicht bin ich auch einfach zu alt für Gänsehaut. Der Kult bleibt aber trotzdem und ich werde sie immer lieben. ♥
6. In welches Buch würdest du gerne einmal hineinspringen?
Da gibt es soooo unendlich viele. Vor den meisten Büchern habe ich allerdings eine Heidenangst. Ich meine, wer will schon in Tribute von Panem springen? Ich. Aber gleichzeitig auch nicht. Das ist mir zu gefährlich. Oh, doch! Jetzt fällt mir eins ein! Ein einziges, in das ich trotz aller Gefahren hüpfen würde. Wenn ich dann da sterbe, wars mir das wert. Einige von euch wissen es bestimmt schon, was?

Was ist es denn? Na? Natürlich! Harry Potter!
7. Hast du einen Lieblingsautor bzw eine Lieblingsautorin?
Eigentlich nicht so ganz. Ich liebe die Bücher von Colleen Hoover und ich steh total auf JKR, aber im Grunde muss ich bei der Frage immer an Rahel Hefti denken. Sie ist ihren Lesern so nah und das ist unschlagbar und viel mehr wert als nur die für immer besten Bücher aller Zeiten (Harry Potter). Deswegen würde ich mich wohl für sie entscheiden, weil ihr Charakter auch viel dazu beiträgt. Ich liebe sie! ♥
8. Reihen oder Einzelbände?
Beides. Ich kann von beidem nicht genug bekommen. Denn ein gutes Buch empfindet man immer als zu kurz. Wirklich. Selbst nach 7 Harry Potter Bänden (ich weiß, ich kann nicht damit aufhören) kann ich nicht genug Infos haben und möchte wissen, wie die Charaktere weiterleben. Die langweiligsten Details muss ich dann unbedingt wissen und ich würde mir jeden weiteren Band kaufen, egal wie sehr es nach Ich brauche Geld klingt. Das Gefühl habe ich aber eher bei Reihen, weil ich dann länger mit den Protagonisten weile.
9. Nach welchen Kriterien suchst du deine Bücher aus?
Titel. Cover. Oder Cover. Titel. Klappentexte überfliege ich meistens nur oder lese sie gar nicht. Wenn ich eine Rezi lese, brauch ich den sowieso nicht. Aber so ein abgefahrener Titel wie Buchspringer erregt einfach Aufmerksamkeit. Wenn das Cover dann auch noch Pastellfarben ist, ist es um mich geschehen.
Obwohl ich mittlerweile öfter Klappentexte lese.
10. Erst der Film oder erst das Buch? Oder doch nur eins von beidem?
Beides in irgendeiner Reihenfolge, die mir egal ist. Bei Harry Potter, Rubinrot, Tribute von Panem und Die Bestimmung habe ich zum Beispiel erst den Film gesehen und die haben mich dann total auf die Bücher aufgegeilt. Und ich wurde nicht enttäuscht! Bei In meinem Himmel, der Biss Reihe, die Welle, Wir Kinder vom Bahnhof Zoo habe ich meist ewig zuvor das Buch gelesen und danach erst die Filme. Meistens hat es nicht alles gepasst, bei Twilight zB finde ich es einfach extrem schlecht gemacht. Aber aus In meinem Himmel wurde zum Beispiel alles rausgeholt. Es ist doch sehr unterschiedlich und man muss sich bewusst sein, dass nicht alles verfilmt werden kann (wie Gefühle, die im Buch detailliert beschrieben werden). Die Filme, die ich vor dem Buch gesehen habe, fand ich im Nachhinein aber doch immer noch gut, während die Filme es andersherum wirklich viel schwerer haben, weil man beim Lesen seinen eigenen Fokus auf ein Buch legt.
11. Muss dein Bücherregal ordentlich sein? Wie ist es mit Deko im Regal?
Ich habe gar kein richtiges Regal. Ich habe eine riesige Kleiderkommode und da stehen fast alle meine Bücher drauf. Dann habe ich noch ein Brett über meinem Bett aufgehängt, auf dem Bücher stehen und sonst habe ich noch fliegende Bücherregale. Im Grunde sind meine Bücher überall, wo Platz ist. Da haben sie oft nicht so viel Platz, wenn sie unordentlich stehen. Ich mag aber unordentliche Bücherstapel. Ich würde hier und da auch einen hinstellen, wenn ich nicht so sehr Tetris spielen müsste. Ich habe meine Bücher sogar zwischen meine Fenster gestapelt vonm Fensterbrett bis zur Fensterdecke. Sie sind wirklich überall. Deko ist da nicht drin. Bücher sind meine Deko, wenn man es so nimmt. (;

So, meine Fragen sind beantwortet und ich fand sie wieder mal sehr spannend! Ich hoffe, dass ihr beim Lesen mindestens genauso viel Spaß habt wie ich beim Schreiben.
Der schwierigste Teil ist, sich selbst Fragen auszudenken. Darin bin ich gar nicht gut, weil ich so viel von euch wissen will und mich dann nie entscheiden kann!
Aber ich versuche es. Meine Fragen an die Nominierten* sind:
  1. Wann hast du mit dem Bloggen angefangen und aus welchem Grund?
  2. Macht es dir so viel Spaß wie du am Anfang geglaubt hast, dass es tun wird?
  3. Kannst du dir vorstellen, wieder damit aufzuhören?
  4. Wie viel Planung legst du in deine Posts?
  5. Was inspiriert dich? Andere Blogger? Welche?
  6. Wieso hast du dich für deinen Anbieter entschieden? (Blogger, Wordpress etc)
  7. Wann und wo bloggst du am Liebsten? Wie sieht dein Platz aus?
  8. Liest du dir deine Beiträge später noch einmal durch?
  9. Bist du aktiv auf anderen Blogseiten? Pflegst du Kontakte regelmäßig?
  10. Sei ehrlich. Wie findest du dein Blogdesign bisher?
  11. Wieso hast du deine Nominierungen so gewählt? Wieso gerade sie?
So, meine Lieben! Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren euren Link schickt, damit ich eure Antworten auch durchlesen kann. ♥
Ich interessiere mich wirklich sehr für euch und ich hoffe, ihr freut euch ein wenig.

*
Carla ♥
Michelle ♥
Alle drei Vorleser ♥
Kathi ♥

Kommentare:

  1. Hey :)
    Du bist ja auch schnell fertig!
    In Hogwarts würde es mir auch gefallen und ich finde es voll cool, dass du deine Bücher einfach überall hast! Ist ja wie bei Maggie und Mo aus Tintenherz! <3 Wie cool!
    Alles Liebe, Emely

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Dankeschön! Wir freuen uns so sehr, dass du uns ausgewählt hast. Du gehörst eindeutig zu unseren Lieblingsbloggern und wir hätten dich auf alle Fälle nominiert. Wenn wir deine Fragen beantwortet haben, sagen wir dir Bescheid.

    Alles Liebe Maxi von Die Vorleser ♥

    AntwortenLöschen